Dienstag, 2. September 2014, 01:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cröhnchen-Klub Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Herr Hund

unregistriert

41

Freitag, 16. Mai 2008, 22:09

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Zitat

Original von Ruthchen
Sorry, aber das, was du hier so abziehst, finde ich ziemlich dreist. :daumenr:

Du willst hier durch die Hintertüre aus uns herauskitzeln, wie du dir durch geschicktes Auftreten eine halbe Rente sicher stellen kannst.

Von mir bekommst du keine weiteren Tipps mehr !!!

Hallo Ruth,

Du hast den Beitrag von Tibor Jokusch hier eingestellt. In dem geht es um nix anderes als "geschicktes Auftreten" (was darf ich sagen, was nicht) um eine EMR zu erhalten - das was Du nun offenbar verurteilst.

Völlig unabhängig davon habe ich meinen Crohn seit nun 30 Jahren, hatte inzwischen 14 Operationen, streckenweise ein Stoma, Fisteln, Stenosen, extraintestinale Manifestationen usw. von 36 Lebensjahren habe ich ca. 2 im KH verbracht - ich WILL aber nicht VOLL erwerbsgemindert eingestuft werden. Ich WILL arbeiten, soweit mir das noch möglich ist. Da ich eine Heimarbeitsstelle in Aussicht habe IST mir das möglich. Jedoch bin ich durch den wesentlich geringeren Verdienst einer solchen Stelle auf zusätzliches Geld angewiesen - dafür existiert die Möglichkeit einer teilweisen EMR. Was ist daran moralisch so verwerflich diese zu bekommen?

HerrHund

Udde

Stamm-Cröhnchen

Beiträge: 2 071

Danksagungen: 5642

Geburtstag: 14. September 1965 (48)

CED: IND; Stoma nach Dickdarm -, Pouch- u. Schließmuskelentfernung

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

42

Freitag, 16. Mai 2008, 22:13

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Hallo Herr Hund,

ich bin grad stinkesauer, dass ich mir die Mühe heute gemacht habe, auf Deine Frage heute vormittag zu antworten.

Was Du machst, finde ich echt unehrliches Verhalten uns gegenüber :daumenr:.

Denkst Du etwa, dass so ein Rentenantrag frei nach dem Motto "Wünsch Dir was"
läuft?
Und wenn der Halbtagsjob Dir nicht gefällt, brauchst Du dann die volle Rente???

Die meisten, so auch ich, haben ihre Rente, weil sie krank sind und nicht mehr arbeiten können, auch wenn sie es wollten.


@ Thomas

Ich glaube, man sollte die gestellten Fragen der Gutachter nicht verallgemeinern.
Bei mir ging es nur um meine Darmgeschichte.
Persönliche Dinge, wie z.B. Schulbildung, wurden gar nicht hinterfragt.

Herr Hund

unregistriert

43

Freitag, 16. Mai 2008, 22:20

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Zitat

Original von Udde
ich bin grad stinkesauer, dass ich mir die Mühe heute gemacht habe, auf Deine Frage heute vormittag zu antworten.

Was Du machst, finde ich echt unehrliches Verhalten uns gegenüber :daumenr:.

Denkst Du etwa, dass so ein Rentenantrag frei nach dem Motto "Wünsch Dir was"
läuft?
Und wenn der Halbtagsjob Dir nicht gefällt, brauchst Du dann die volle Rente???

Die meisten, so auch ich, haben ihre Rente, weil sie krank sind und nicht mehr arbeiten können, auch wenn sie es wollten.

Sagt einmal. Warum seit ihr so aggressiv? Warum werde ich als "unehrlich", "hintenrum" usw. bezeichnet? Wenn ich meine Beschwerden so angebe, wie sie sind, werde ich sehr sicher als voll erwerbsgemindert eingestuft. Jedoch habe ich eine Möglichkeit halbtags (20h/Woche) zuhause zu arbeiten. Warum sollte ich nicht versuchen diese Möglichkeit zu nutzen? Meine (volle) Rente wird sich durch den Zuverdienst dadurch vierteln (die tEMR halbieren). Aber offenbar scheint das in Euren Augen eine echt miese Schummelei zu sein. Nun denn, dann beenden wir am besten diese Diskussion hier. Ciao.

HerrHund

Udde

Stamm-Cröhnchen

Beiträge: 2 071

Danksagungen: 5642

Geburtstag: 14. September 1965 (48)

CED: IND; Stoma nach Dickdarm -, Pouch- u. Schließmuskelentfernung

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

44

Freitag, 16. Mai 2008, 22:26

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Zitat

Original von Herr Hund

Völlig unabhängig davon habe ich meinen Crohn seit nun 30 Jahren, hatte inzwischen 14 Operationen, streckenweise ein Stoma, Fisteln, Stenosen, extraintestinale Manifestationen usw. von 36 Lebensjahren habe ich ca. 2 im KH verbracht - ich WILL aber nicht VOLL erwerbsgemindert eingestuft werden. Ich WILL arbeiten, soweit mir das noch möglich ist. Da ich eine Heimarbeitsstelle in Aussicht habe IST mir das möglich. Jedoch bin ich durch den wesentlich geringeren Verdienst einer solchen Stelle auf zusätzliches Geld angewiesen - dafür existiert die Möglichkeit einer teilweisen EMR. Was ist daran moralisch so verwerflich diese zu bekommen?



Hallo Herr Hund,

warum hast Du dies nicht zu Anfang eines Threads gestellt.

Dann wärst Du ehrlich gewesen und hättest bestimmt aufrichtige Hilfe bekommen.

So hast Du es durch Dein Geschriebenes geschafft, dass ich mich (und sicher bin ich nicht die einzige) von Dir hintergangen fühle und ausgefragt, um einen persönlichen Vorteil bei Rentenantrag zu haben.

Thomas

unregistriert

45

Freitag, 16. Mai 2008, 22:38

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Hallo Udde,

bitte wo verallgemeiner ich, in dem ich schreibe mich hat der Gutachter nach dem .... gefragt:keineahnung::keineahnung::keineahnung:

Langsam bekomme ich Angst was zu schreiben, da jedes Wort welches ich von mir gebe durch den Fleischwolf gedreht und gewendet wird. Entweder male ich zu schwarz oder ich verallgemeiner etwas. Wenn ich von meiner Erfahrung mit zwei Gutachter und dessen Fragen schreibe so ist das nich verallgemeinert oder habe ich irgendwo was verpasst???

Molly215ß9

CK-Moderatorin

Beiträge: 2 339

Danksagungen: 3522

46

Freitag, 16. Mai 2008, 22:43

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Also das mit der Schulischen Laufbahn bin ich auch heute gefragt worden - ich denke mal um abzuwegen ob man die Qualifikation hat zb. was von zuhause aus zumachen :keineahnung:
>>>Hier geht's zu den Ankündigungen - bitte lesen!<<< :2daumen:

Schwarz meine Meinung
Blau Moderatormeinung

Udde

Stamm-Cröhnchen

Beiträge: 2 071

Danksagungen: 5642

Geburtstag: 14. September 1965 (48)

CED: IND; Stoma nach Dickdarm -, Pouch- u. Schließmuskelentfernung

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

47

Freitag, 16. Mai 2008, 22:55

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Hallo Thomas, :wink:

meine Zeilen haben sich darauf bezogen...


Zitat

Original von Thomas

@Tina: Doch der Gutachter fragt auch nach der Schulbildung und vielem mehr.



.... und ich wollte bloß sagen, dass es nicht unbedingt jeder Gutachter macht.

Mir war nicht klar, dass Du nur von Deinem Gutachter geschrieben hast. :keineahnung:

Ich wollte Dich nicht persönlich angreifen oder Dir Angst machen :vergebung:.

Ruthchen

Cröhnchen-Oberhaupt

Beiträge: 3 359

Danksagungen: 7682

Geburtstag: 29. Mai 1961 (53)

CED: Cröhnchen

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

48

Freitag, 16. Mai 2008, 23:18

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Huuuhu Herr Hund !

Zitat

Du hast den Beitrag von Tibor Jokusch hier eingestellt. In dem geht es um nix anderes als "geschicktes Auftreten" (was darf ich sagen, was nicht) um eine EMR zu erhalten - das was Du nun offenbar verurteilst.


Ich habe den Ratrgeber hier hinein gestellt, um Leuten, die vor einer Begutachtung stehen, ein wenig Sicherheit mit auf den Weg zu geben und sicher auch, um den Lesenden den einen oder ander Stolperstein zu ersparen.
Aber ganz sicher nicht als Anleitung die Gutachter hinter das Licht zu führen.

Und sorry, diesen Eindruck hast du durch deine Beiträge leider hier hinterlassen... :keineahnung:
:fluester: NIcht nur bei mir!

Und damit ist für mich das Thema erledigt.... :wink:
Liebe Grüße

Thomas

unregistriert

49

Samstag, 17. Mai 2008, 09:23

RE: Erwerbsminderungsrente - Voraussetzungen

Hallo Ute :wink:,

ich wollte wirklich nur sagen das er es kann und das es bei mir der Fall war. Mehr nicht.

Also Abgehakt.

Viele liebe Grüße