Mittwoch, 26. November 2014, 14:37 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cröhnchen-Klub Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ray

CK-Grünschnabel

Beiträge: 4

Danksagungen: 3297

CED: M.Crohn

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

1

Samstag, 29. August 2009, 16:54

Astronautenkost verträglichkeit?

Hallo liebes Forum!

Ich nehme seit ein paar Tagen Fresubin da ich MC+Gastritis hab und nicht viel anderes vertrage und schon heftig abgemagert bin.

Nun stellt sich leider raus dass ich das Fresubin auchüberhaupt nicht vertrage.

Kann es am Zucker darin liegen? Es schmeckt doch sehr süss und Zucker vertrage ich meistens nicht. :pueh:
"

Ist Zucker nicht sowieso schlecht bei Crohn? Vielleicht habe ich die falsche Sorte Fresubin. Habt ihr da ein paar Erfahrungen mit den Trik- Mittelchen?

Danke
und :ciao: !! und seid gnädig mit dem 1 . Post :oops:
Ray

franzilein

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 100

Danksagungen: 1974

CED: Colitis

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

2

Samstag, 29. August 2009, 20:36

Hallo Ray,
da ich Colitis habe, bin ich auch total untergewichtig und habe auch Fresubin bekommen. Bei mir ist es das gleiche, ich vertrage es glaub ich auch überhaupt nicht. Ich glaube, dass es Süßstoffe enthält, die sehr abführend wirken, denn mein Durchfall, den ich sowieso wegen der Colitis habe, hat sich noch verschlimmert und das ist ja aber nicht Sinn der Sache.
Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen ;-)
Liebe Grüße
Liebe Grüße ! :wink:
Franzi

drachenstern

Stamm-Cröhnchen

Beiträge: 1 945

Danksagungen: 10501

CED: colitis ulcerosa

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

3

Sonntag, 30. August 2009, 12:41

Hallo,

bei vielen Leuten nützt Trinknahrung ganz hervorragend um den Darm zur Ruhe zu bringen - allerdings gibt es durchaus auch einige, die das gar nicht vertragen.

Zu denen gehörst du offensichtlich und ich auch - ich bekomme sogar Durchfall von dem Zeug, wenn ich essenstechnisch schon wieder ein bißchen was vertrag ...

Mein Gastro sagt, dass manche Leute mit diesen geballten Kalorien und leeren Kohlehydraten einfach nicht klarkommen...

Rednik

CK-Freak

Beiträge: 600

Danksagungen: 7065

4

Sonntag, 30. August 2009, 13:10

Hallo Ray,
bei dieser Nahrung gibt es sehr unterschiedliche Produkte. Ich hatte da, auf Empfehlung einer Freundin hin, eine sehr kompetent Ernährungsberaterin die auf einer Onkologie tätig ist und dort die Ernährung für die Patienten zusammenstellt. Sie hat mir verschiedene Produkte vorgeschlagen und empfohlen von den Firmen mal Probepackungen zustellen zu lassen. Es gibt leider auch Zeiten wo man so gut wie nichts verträgt, aber z.B MCT (Fette) werden schon im oberen Dünndarm resorbiert und so kommt man dann trotz Durchfall auf seine Kalorien.
LG Rednik

Ray

CK-Grünschnabel

Beiträge: 4

Danksagungen: 3297

CED: M.Crohn

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

5

Montag, 31. August 2009, 09:11

Hallo
Danke Euch allen für die Antworten
Das problem hat sich von selbst "aufgelöst" da ich jetzt gleich ins krankenhaus muss
und da wohl übers Blut ernährt werde (12-Fingerdarm ist fast zu, aus dem Magen geht nichts mehr raus nach unten hin)

Mann mann hoffe alles wird gut :verzweifelt:
der dickdarm ist auch total zu mit stenose (nicht mal kinder-endoskop geht da durch)
Melde mich
Ray

Beiträge: 279

Danksagungen: 2140

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Bekannte

6

Montag, 31. August 2009, 11:36

Alles Gute für Dich!!!

Hallo Ray,
habe gerade Deinen Beitrag gelesen, jetzt bist Du wahrscheinlich schon im Krankenhaus..

Wünsche Dir alles Gute und dass Dir schnell geholfen wird und Du Dich bald wieder gut fühlst!!!

Liebe Grüße
Julia :knuddelh:

Magdala

Eltern Gruppe

Beiträge: 398

Danksagungen: 1284

CED: Sohn hat Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Sohn

7

Montag, 31. August 2009, 18:51

Hallo Ray,

auch ich wünsch dir, dass sie dich im KH wieder einigermaßen auf die Beine kriegen und dei MAgen wiedr was durch lässt . Gute Besserung :knuddel:
Magdala

--------------------------------------------------------------------------------------------
Mit kleinen Hieben fällt man auch große Bäume.

Ray

CK-Grünschnabel

Beiträge: 4

Danksagungen: 3297

CED: M.Crohn

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

8

Samstag, 5. September 2009, 13:21

Hab gerade das WLAN im Krankenhaus entdeckt. Über Eure Besserungswünsche freue ich mich sehr und bedanke mich!! :prost:
Der Magen ist inzwischen wieder Ok. Vermutlich war es die Stenose oder ein Rückstau der darauf drückte.
Die Untersuchungungen gehen alle sehr langsam vor sich.
Montag wird ein C.T. gemacht um zu schauen wie lang die Stenose ist und ob vielleicht eine Dehnung ausreicht und ob weitere da sind
Werde vielleicht weiter hier "bloggen" das tut ganz gut
Liebe Grüße!
:schnarch:Ray

Ray

CK-Grünschnabel

Beiträge: 4

Danksagungen: 3297

CED: M.Crohn

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

9

Freitag, 11. September 2009, 17:57

Au Weia hab nicht nur eine sondern gleich 4 Stenosen, 2*dünn, 1*dick, 1*zwölffingerdarm
Es geht wieder fast nix durch, 10% unten, rest oben. Ab morgen werd ich komplett übers Blut ernährt.

Dann wohl Remicade-therapie ab nächste Woche. Hab ich noch nie genommen, aber die Meinungen hier im Forum sind ja eigentlich positiv, deshalb hab ich da etwas Hoffnung.

Jetzt kommt wieder diese verflixte Krankenhaus-wochenende Loch. Danke nochmal für den Zuspruch und für's zuhören, mir hilft wenn ich von dem doofen Leid ein wenig wegbloggen kann ;)

Euer Ray