Mittwoch, 27. August 2014, 15:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cröhnchen-Klub Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schwoba-Oli

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 75

Danksagungen: 721

Geburtstag: 20. April 1978 (36)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 17:42

Wenn jemand Zeit hat.......

..... kann er ja morgen um 11 Uhr an mich denken.
Nach 2003 werd ich morgen zum 3mal aufgeschnippelt.
Sie wollen meine Stenose beseitigen und je nach Bedarf die Gallenblase gleich mit rausnehmen.
Drückt mir die Daumen das alles glatt geht.
Gruss Oli

chucky1

CK-Fan

Beiträge: 296

Danksagungen: 2023

Geburtstag: 1. Juni 1962 (52)

CED: colitis ulcerosa

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

2

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 18:41

Hi Oli

Daumen und Pfoten sind gedrückt. :daumenh:

Immer locker bleiben, dat wird gut gehen.

Hemi2009

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 133

Danksagungen: 1801

Geburtstag: 28. Dezember

CED: Divertikulose bei z.n. Divertikulitis und Hemikolektomie

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

3

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:17

Hallo Oli,

auch von mir viele :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen:

Wünsche Dir alles Gute und eine schnelle Genesung und :besserung:

Liebe Grüße
Hemi2009 :smile:
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich haben wollen.

Schwoba-Oli

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 75

Danksagungen: 721

Geburtstag: 20. April 1978 (36)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

4

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:36

Dankeschön.
Die Ärzte werden das schon hinbiegen :-)

Solange Sie nicht so drauf sind wie bei "Werner-Beinhart" :lol:

dany29

CK-Moderatorin

Beiträge: 2 401

Danksagungen: 15413

Geburtstag: 2. September

CED: MC

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

5

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:50

huhu


:daumenh: :daumenh: :daumenh: :daumenh: :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen: und alles gute auch von mir!!
Hoffe das es dir bis Weihnachten gut geht und du das Fest wenigstens schon etwas genießen kannst.


Alles gute

Blauer Text= Mod Dany/Lila Text= Meinung als Privatperson
Hier geht's zu den Ankündigungen - bitte lesen!

Schwoba-Oli

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 75

Danksagungen: 721

Geburtstag: 20. April 1978 (36)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

6

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:56

Danke,
ja das hoffe ich auch.
Die Zeit wird zwar knapp, aber ich hoffe mal das ich vor Weihnachten wieder draussen bin.
Ich denke wenn alles Komplikationsfrei verläuft dürfte das hinhauen.
Hab ja meine Privatkrankenschwester daheim :-)

Rednik

CK-Fan

Beiträge: 561

Danksagungen: 6637

7

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 20:59

Auch von mir :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen: :2daumen:Weihnachten werden die meisten heim geschickt, das sollte sich schon ausgehen.
Liebe Grüße, Rednik :besserung:

crohnjuwel

CK-Freak

Beiträge: 689

Danksagungen: 5737

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Nein

8

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 21:11

Hallo Oli

Natürlich drücke ich dir meine Daumen. :2daumen: :2daumen: :2daumen:

Alles wird gut !
Tschüss und :wink: e :wink: e

Tomtom

CK-Freak

Beiträge: 614

Danksagungen: 5113

Geburtstag: 23. Februar 1968 (46)

CED: cu

Geschlecht: Männlich

Angehörige/r betroffen?: Mutter

9

Freitag, 16. Dezember 2011, 05:23

Moin Oli

Hier sind meine Daumen für Dich :2daumen:

Tomtom
Augen auf und durch :smile:

Die Elfe

CK-Fan

Beiträge: 298

Danksagungen: 4487

CED: Pancolitis ulcerosa

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

10

Freitag, 16. Dezember 2011, 08:16

Hallo Oli,

wünsche Dir auch alles Gute für die OP - dass Du es bald erfolgreich überstanden hast und auch schnell wieder nach Hause kannst :daumenh: :2daumen: :daumenh:

Alles Gute und viele Grüße von
der Elfe
Die Dinge kommen zu uns, wenn wir reif dafür sind und sie wirklich brauchen... :smile:

WieBlätterImHerbst

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 74

Danksagungen: 502

Geburtstag: 19. Juni 1991 (23)

CED: Das weiß niemand so genau :D

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

Schwoba-Oli

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 75

Danksagungen: 721

Geburtstag: 20. April 1978 (36)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

12

Dienstag, 20. Dezember 2011, 14:47

Servus miteinander,
vielen Dank noch für die ganzen :2daumen: :daumenh:
Doe OP verlief gut.
20 cm haben Sie mir diesesmal abgenommen.
Aber damit kann ich momentan noch leben.
Freitag nach der OP gings mir nicht gut. hatte Schmerzen ohne Ende und dazu kamen noch Rückenschmerzen. Die Nacht war grausam.
Ab da ging es von Tag zu Tag besser.
Wenn alles so weiterläuft dann darf ich Freitag oder Samstag nach Hause. :daumenh:
Gruss Oli

Beiträge: 279

Danksagungen: 1998

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Bekannte

13

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:15

Hallo Oli!

Schön, dass Du es nun auch hinter Dir hast :daumenh:

Hattest Du denn jetzt auch die Ileozökalresektion? Bei mir ist jetzt Tag 11 nach der Op und mir geht es echt wieder ziemlich gut, nachdem die ersten Tage post Op ebenfalls eher schlimm waren... Geht plötzlich Tag für Tag besser, sobald man über einen gewissen Punkt hinaus ist.

Ich wünsche Dir nur das Beste und vor allem :besserung:

Mila

Schwoba-Oli

CK-Gelegenheitsposter

Beiträge: 75

Danksagungen: 721

Geburtstag: 20. April 1978 (36)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Männlich

14

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 10:39

Hallo Mila,
die Ileozökalresektion hatte ich ja schon 2003,
nun war das Problem das der Bereich so stark vernarbt war das sich eine mechanische Engstelle gebildet hatte.
Also musste der Bereich wieder operiert werden.
Aber immerhin haben Sie die alte Narbe wieder aufgeschnitten :-)

Danke für die Gute Besserung :verzweifelt: :daumenh:

Also bei mir war es seither immer so, das es mir merklich und spürbar besser ging wenn die ganzen Drainagen draussen waren.
Die behindern finde ich ungemein.
Die erste ist am Sonntag rausgekommen und die zweite am Montag.
Von dem Zeitpunkt an hat das gehen viel besser geklappt.
Aufgestanden bin ich das erste mal am Freitag abend noch. Man kann man sich da bekloppt anstellen :-) wenn man überlegt wie man morgens noch aus dem Bet gesprungen ist :-)
Samstags und Sonntags habe ich dann geschaut das ich so alle 2-3 Stunden aufstehe. Einfach um den Kreislauf anzukurbeln und fit zu werden.
War dann Sonntag schon ein bissle enttäuscht das alles so schleppend ging, bis mir meine Frau nochmal vor Augen gehalten hat, das die OP erst 2 Tage her war.
Ab Montag geht es jetzt wirklich immer besser. Ich versuche viel zu laufen, nehme die Treppen anstatt den Aufzug, nur abwärts fahre ich , da trau ich mich noch nicht so ganz.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
Ziel ist ja schliesslich spätestens Samstag heimzugehen.
Gruss OLi

@Mila,
Dir natürlich auch noch gute Besserung :2daumen: