Donnerstag, 30. Oktober 2014, 16:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Cröhnchen-Klub Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 134

Danksagungen: 551

Geburtstag: 28. Februar 1987 (27)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Bruder

1

Samstag, 18. Februar 2012, 16:56

Schwanger werden nach OP?!

Hallo zusammen,
hatte in einem vorherigen Beitrag bereits berichtet was mir wiederfahren ist (3x operiert, Fehlgeburt und und und).
Jetzt bin ich zurück von der Reha und mir geht es etwas besser...
Meine Frage: Wer ist von euch nach eine OP schwanger geworden?
Gibt es Probleme mit der Narbe? Meine ist gute 20 cm lang
Wie lange habt ihr nach der OP gewartet? Die Ärzte meinten ich dürfte 1-2 Jahre nicht schwanger werden...Ist hart, weil der Kinderwunsch so groß ist :verzweifelt:
Aber nach all dem was passiert ist, werd ich ohne ok von Ärzten und vorherigen Untersuchungen es nicht versuchen.
Würd mich über eure Erfahrungsberichte freun!!
LG

Miriam1980

CK-Super-Moderator

Beiträge: 3 117

Danksagungen: 7692

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Nein

2

Samstag, 18. Februar 2012, 21:36

Hallo Natalie,
ich hatte Anfang 2010 eine OP, mit 12-15cm Bauschnitt. Mir wurden 20cm Dünndarm entfernt und eine Fistel vom Sigma zur Blase. Es war Gott sei Dank alles ganz unproblematisch und mir ging es sehr schnell danach wieder sehr gut.
Ich hatte die Ärzte gefragt, die meinten zu mir, ich solle ein paar Monate nach der OP abwarten wg Kinderwunsch.
Ich bin dann 4 Monate nach der OP schwanger geworden. Die Schwangerschaft lief -genauso wie meine erste- komplett unproblematisch und es ging mir die gesamte Zeit total super. :tanz:
Die Narbe hat keinerlei Probleme gemacht. :smile:
Ich kann natürlich Deine Situation nicht beurteilen, das kommt natürlich wirklich auf Deinen Gesamtzustand, Deine Vorgeschichte usw. an und wenn Deine Ärzte sagen, dass Du 1-2 Jahre mit Schwanger-werden warten sollst, dann kann ich Dir nur empfehlen noch einmal explizit nachzufragen warum. Da ein unkompliziert verheilter Bauchschnitt ja-wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann- kein Grund ist um 2 Jahre mit dem Kinderkriegen zu warten :frag: Es muss also in Deinem Fall noch anderen Gründe geben, die eine derartig lange Wartzeit rechtfertigen.

Ich wünsch Dir alles Gute und, dass Du Deinen Wunsch schnell in die Tat umsetzen kannst.
LG Miriam
Ankündigungen - bitte lesen!
Blau = Moderatorin
Schwarz = Privatperson



...und mit dem gar nicht mehr kleinen Löwen :knuddelh:
...und der kleinen Strampelmaus :knuddelh:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Natalie87 (19.02.2012)

Beiträge: 134

Danksagungen: 551

Geburtstag: 28. Februar 1987 (27)

CED: Morbus Crohn

Geschlecht: Weiblich

Angehörige/r betroffen?: Bruder

3

Samstag, 25. Februar 2012, 14:42

Hm also die Erklärung von den Chirurgen war 1-2 Jahre warten, damit innen alles abeheilt ist und die Narbe nicht reißt, wenn ich wieder schwanger bin...kann mir das aber auch nicht vorstellen, dass es so lange dauern soll.
Mein Narbe ist in der Mitte vom Bauch und um den Bauchnabel rum ca 19 cm lang und 1cm breit. Mir wurden 30 cm Dünndarm entfernt und dann an den Dickdarm wieder zugenäht, da ich zwischen Dünn- und Dickdarm einen Darmbruch hatte.
Vielleicht liegt die lange Zeit daran, dass ich soviele Komplikationen hatte: Bauchfellenzündung, Sepsis, Erbrechen während der Narkose und Wasser in der Lunge und Bauchspeichelentzündung...Ziemlich viel wenn ich so zurück schaue.
Ich habe im Mai einen Termin in der Uniklinik in Regensburg um mit den Medis richtig eingestellt zu werden. Da will ich mal nachfragen was die denken. Ich finde meine Narbe ist schon sehr schön verheilt, dafür das es erst 2 Monate her ist...Vielleicht haben wir ja Glück und dürfen Ende des Jahres wieder loslegen...
Liebe Grüße